januar/februar 2014

Y+M+C_ 72dpi_lehmann_1_2014

nachlese:

bernhard lehmann: gestreift
tusche auf papier

ausstellungsdauer: 17.01. – 16.22.14
vernissage: 17.01.2014, 19 h
öffnungszeiten:
freitags 19:00 – 20:30 h
sonntags 14:00 – 16:00 h

seine malinstrumente sind keine pinsel, sondern farbrollen und spachtel. die zu streifen angeordneten farbfelder sind mal breit und langsam aufgetragen, mal zügig und mit abrupten Bewegungen. oft arbeitet er mehrfach auf den selben flächen. die farben überlagern sich auf diesem weg des mehrschichtigen verfahrens in unterschiedlichen spuren.

wechselwirkungen von offenheit und dichte, rhythmen von bewegungen, farbformationen und –schichtungen reflektieren ein weites malerisches vokabular.

Dieser Beitrag wurde unter malerei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.