Oktober/November 2017

Nachlese:

Zoë MacTaggart: Green Wig

Die britisch-deutschen Malerin Zoë MagTaggart hat viele Facetten: Sie ist eine anerkannte und erfolgreiche Künstlerin, die zusammen mit Thorben „P. Nut“ Noß auch eine eigene Reggae-Sendung auf Radio Leinehertz moderiert sowie Burlesque-Workshops anbietet, in denen Frauen die Erfahrung machen können, ihren Körper selbstbewusst anzunehmen und in Szene zu setzen, unabhängig von werbesuggerierten Schönheitsidealen.
Wir sehen bei j3fm meist großformatig farbenfrohe Malerei, spielerisch, kraftvoll und voller Freude sich ausprobierend, so scheint es. Kindliche Verspieltheit, Farbfreude und die Lust, starke Frauen zu portraitieren. Die Künstlerin kennt die Menschen, die sie auf die Leinwand bringt. Ihr ist wichtig, das innere Leuchten, die innere Stärke in ihren Werken zum Ausdruck zu bringen.
Frauen in ihrer Kraft, mit all ihrem Sein und Zweifeln selbstbewusst bereit, sich portraitieren zu lassen, meist großformatig, farbgewaltig, präsent. Wie die Frau, die sich kurzerhand eine grüne Perücke überstülpt.
Willkommen bei „Green Wig“.

Ausstellung vom 20.10. – 12.11. 2017
Vernissage: Freitag, 20.10.2017, 19.00 Uhr.
Öffnungszeiten: freitags 19.00 bis 20.30 Uhr, sonntags 14.00 bis 16.00 Uhr.

Dieser Beitrag wurde unter malerei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.