über uns

Ausstellungseröffnung J. Adorf - 'Gedeih & Verderb', 2010

Jeden 3. Freitag im Monat öffnet der Kunstraum j3fm von 19:00 bis 20:30 Uhr die Vernissagentür und lädt auf großzügigen 12 qm zur Austellungseröffnung: Malerei, Skulptur, Installation, Grafik, Video, Performance, – jeden Monat stellen wir im kleinsten Kunstraum Hannovers einen/e neue Künstler/in vor. Die geräumige Hofeinfahrt nebenan bietet mit ihrer temporären Weintheke unserem Eröffnungspublikum eine einzigartige Vernissagenatmosphäre und auch bei Regenwetter eine geschützte Eröffnungsveranstaltung. An jedem 3. Freitag im Monat kann Kurt Schwitters wieder milde lächeln; Kommunikation zwischen Konzentration, Kunst und Anna Blume.

Wer es einmal nicht zur Vernissage schafft:
Unsere Ausstellungen sind freitags von 19:00 bis 20:30 h und sonntags von 14:00 bis 16:00 h geöffnet. Fast immer sind die Künstler/innen anwesend und  stehen zu einem Gespräch zur Verfügung.

Darüber hinaus ist unser Ausstellungraum nicht nur tagsüber voll einsehbar, sondern auch nachts beleuchtet, so dass wir eine fast ganztägige Besichtigung bieten.

2006 rief eine Gruppe von Künstler/innen, und Kunstinteressierten die wahrscheinlich kleinste Galerie Hannovers in der Kollenrodtstr. 58b  ins Leben. Ein gemeinnütziger Verein als Träger des Projekts j3fm wurde gegründet.

Jede/r kann bei uns Mitglied werden. Für 36 Euro im Jahr wird nicht nur diese Keimzelle der Kunst ermöglicht, sondern jede/r Anwesende erhält auf der Jahreshauptversammlung auch eine Jahresgabe zugelost, ein kleinformatiges Original einer der ausstellenden Künstler/innen.
Einfach den Mitgliedsantrag  bei der nächsten Vernissage ausfüllen und abgeben.

Oder aber ganz bequem: Lassen Sie sich einen Mitgliedschaftsantrag unverbindlich zusenden, indem Sie dies Formular ausfüllen.

 

Die Kunstraumverantwortlichen:

Ute Maasberg, Abel Dewitz, Barbara Maria Kirsch, Gela Straube