Archiv des Autors: Abel Dewitz

April/Mai 2017

Pablo Hirndorf: Strohdruck und Installation Immer mehr Großstädter holen sich heute mit Urban Gardening und dem Kauf regionaler Bioprodukte ein Stück Natur in ihr urbanes Leben zurück. Die Verbindung zum Landleben zählt gerade für junge Menschen in den Städten zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter druckgrafik, installation

März/April 2017

Nachlese:     Thomas Wöhrmann: Malerei und Collagen Mitunter erscheint die Übereinanderblendung von Geräuschsphären in den Orchesterklang voll und ganz der Dramaturgie eines Traumes zu folgen. Das ist in der Kunst ähnlich, wenn sich die heilsamen Ingredienzien aus Farbe, Licht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter collagen, malerei

Februar/März 2017

Nachlese: Cédric Payri: Neue Blätter Zeichnungen, Radierungen und Malereien Der Prozess der Zeichnens ist sein Thema. Ihn interessiert nicht das, was schon da ist, sondern das, was beim Zeichnen passiert. Dass dabei immer wieder Figuratives entsteht, auch menschliche Gesichter, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter druckgrafik, malerei, zeichnungen

Januar/Februar 2017

Nachlese: Adela Rodriguez Auf der Suche des Abstrakten Fotografie Die aus Vigo, Galicien, Spanien stammende Adela Rodriguez entführt uns hier mit ihrer Fotografie in eine Bilderwelt, die zunächst an Malerei erinnert. Farbflächen, Linien, die in Wellen über das Bild ziehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fotografie

Dezember 2016

j3fm startet die Jahresend-Täuschung Schaufensterinstallation Es ist wieder so weit! Am kommenden Freitag starten wir wieder unsere berühmt-berüchtigte Jahresend-Täuschung. Vorhersehbar und verlässlich, doch immer wieder vollkommen überraschend und urplötzlich, bricht das Jahresende und damit die Weihnachtszeit über uns herein. Vorbereitet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter installation

November/Dezember 2016

Nachlese: Güde Renken: Visitors Malerei und Zeichnung Die Künstlerin Güde Renken gehört zu den virtuosen Maltalenten Braunschweigs. Mit großer Dynamik nimmt sie in fast skizzenhaftem Gestus Menschen in ihren Bewegungen und Haltungen wahr. Ihre figurative Malerei ist von lässiger Leichtigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter malerei, zeichnungen

Oktober/November 2016

Nachlese: Helene Janke: Sign of the Time Pastellmalerei Helene Janke ist eine Reisende zwischen den Welten. Sie lebt und arbeitet im westafrikanischen Gambia und in Deutschland. Seit einigen Jahrzehnten reflektiert sie diese Erfahrung in farbstarken Bildern. Mit den Jahren ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter malerei

September/Oktober 2016

Nachlese: Pepa Salas Vilar: Plan B Das Temperament der aus Andalusien stammenden Künstlerin Pepa Salas Vilar kann man an der ruhigen Oberfläche ihrer präzise gemalten Bilder nicht erahnen. Erst im Eintauchen in ihr Schaffenswerk, das auch Objekte einbezieht, erschließt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter installation, malerei

August/September 2016

Nachlese:   Peter Arndt: Malerei Farbenordnungen „…deckhaft überlagert, zentriert, hell-dunkel, räumlich, flächenhaft mit Überzeichnungen, dynamisch gerichtet, vertikal geordnet. Nuancierung in der Fläche, Spannung Form zu Grund, Reihung, malerisch überlagert, Form auf Form, Farbe auf Farbe, Farbbänder, flächig-wolkig, hell-dunkel, Korrespondenzen oben-mitte-unten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter malerei

Juli/August 2016

Nachlese: Die Kunst bei j3fm macht Pause, aber zu sehen gibt es dennoch etwas: Der 24-Stunden-Schaufensterschoner wird mit einem Umtrunk eingeweiht. Sie sind herzlich eingeladen, am Freitag, den 15.7.2016 um 19.00 dabei zu sein, wenn der Schalter unserer Diashow umgelegt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter installation

Juni/Juli 2016

Nachlese: Sylwia Jankowski: Open End Glatte Wandflächen, rechte Winkel – ein orthogonaler Raum. In einer Galerie ist er lediglich zweckgebundene Hülle für die präsentierten Kunstwerke. Sylwia Jankowski macht die Dreidimensionalität selbst zur Kunst, indem sie unseren Fokus darauf lenkt. Gedanklich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter installation

Mai/Juni 2016

  Alexander Kühn: Luftschlösser Lichtbilder Nachlese: Luftschlösser bauen, für Sigmund Freud war das eine Fortsetzung des kindlichen Spiels. Anstatt zu spielen, phantasiert der junge Mensch in Tagträumen. Diese Luftschlossphantasien lassen selbst ältere Generationen gedanklich fliegen. Luftschlösser – das sind Zufluchtsorte, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter fotografie